Bieradventskalender – 24 Türchen flüssiges Gold

Ein Adventskalender gefüllt mit 24 flüssigen Geheimnissen versüßt auch dem Mann die Wartezeit bis zum Weihnachtsfest. Statt Schokolade versteckt sich beim Bieradventskalender hinter jedem Türchen eine andere leckere Sorte Bier. Dabei kann im Vorfeld bei der Bestellung gewählt werden, ob der Kalender mit 24 internationalen Bieren oder Köstlichkeiten aus deutschen Brauereien gefüllt werden soll:

Der internationale Bieradventskalender glänzt mit einer Auswahl von 24 Flaschenbieren aus aller Welt. Darunter befinden sich auch außergewöhnliche und seltene Biersorten die zu geschmacklichen Experimenten einladen wie zB. süßliches Bananenbier aus Afrika, Reisbier aus Asien, oder das sonnig-spritzige Presidente aus der Karibik.

Befüllungsbeispiel internationaler Biere:

  • Moosehead Lager – Kanada
  • Samuel Adams – USA
  • Presidente – Dominikanische Republik
  • Cubanero Fuerte – Kuba
  • Desperados – Mexiko
  • Quilmes – Argentinien
  • Tyski – Polen
  • St. Pauli Girl – Deutschland
  • Heineken – Niederlande
  • St. Louis – Belgien
  • New Castle Pale Ale – Grossbritannien
  • Guinness Stout – Irland
  • Kronenbourg – Frankreich
  • Estrella Damm – Spanien
  • Peroni – Italien
  • Mythos – Griechenland
  • Efes Pilsen – Türkei
  • Baltika – Russland
  • Kingfisher Premium – Indien
  • Singha – Thailand
  • Tsingtao – China
  • Kirin Lager Asahi – Japan
  • Fosters – Australien
  • DjuDju Palms – Ghana

 

Liebhaber des deutschen Reinheitsgebots kommen bei der Befüllung mit 24 Bieren aus deutschen Privatbrauereien auf Ihre Kosten. Statt des Einheitsbreies aus dem Supermarkt befinden sich einige Schätze und Geheimtipps von kleinen Brauhäusern und Klosterbrauereien hinter den Kalendertürchen.

Befüllungsbeispiel deutsche Biere:

  • Gaffel Kölsch
  • Cannabia Hanftrunk
  • Ducksteiner
  • St. Pauli Girl
  • Mönchshof Kellerbier
  • Rothaus Tannenzäpfle
  • Störtebeker
  • Tegernseer Pils
  • Bärenpils
  • Andechser Bock
  • Zwicklbier
  • Riedenburger Dolden Sud
  • Plankstettener Dinkel
  • uvm.

Der Kalender kann übrigens auch zu Selbstbefüllen bestellt werden, falls der Herr der Schöpfung den Genuss fremder Hopfengetränke verwehrt und ausschliesslich seine Lieblingsbiersorte oder individuelle Getränke hinter dem Türchen finden soll.

Der Bieradventskalender ist wieder bestellbar ab Oktober 2013.